Galaxy S5 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Sie wollen Ihr Galaxy s5 durch ein neues Handy ersetzen? Egal, ob Sie Ihr altes Gerät verkaufen, es einem Freund schenken oder es in die Mülltonne werfen wollen, Sie müssen das Handy zuerst löschen. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist einfach, aber es gibt einige wichtige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie beginnen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie tun müssen, um Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Sichern Sie Ihr Gerät

Bevor Sie daran denken, Ihr Galaxy S5 zu löschen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Ihre wertvollen Dateien gesichert haben. Grundlegende Daten können Sie unter Einstellungen > Sichern & Zurücksetzen sichern. Für den Rest Ihrer Dateien können Sie eine Sicherungs-App oder einen Dienst verwenden. Mit Google Drive erhalten Sie beispielsweise 15 GB kostenlosen Speicherplatz, und es gibt eine Vielzahl anderer Alternativen, wie My Backup Pro und SMS Backup & Restore.

Verschlüsseln Sie Ihre Daten
Ein Sicherheitsunternehmen hat vor kurzem aufgedeckt, dass es möglich ist, einige Daten nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wiederherzustellen. Sie können jedoch eine Vorsichtsmaßnahme ergreifen, um dies zu verhindern, bevor Sie das Telefon zurücksetzen. Wenn Sie Ihr S5 verkaufen oder einfach nur weitergeben möchten, empfehlen wir Ihnen, es zunächst zu verschlüsseln.

Gehen Sie dazu in die Einstellungen und wählen Sie im Abschnitt System die Option Sicherheit aus. Wählen Sie Gerät verschlüsseln, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, wählen Sie ein Passwort und schließen Sie Ihr Ladegerät an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dieser Vorgang kann eine Stunde oder länger dauern, aber sobald er abgeschlossen ist, können Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

Durchführen eines Werksresets

Ziehen Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten und tippen Sie auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen. Wählen Sie „Sichern und zurücksetzen“ und dann „Werksdaten zurücksetzen“.

Vergewissern Sie sich, dass alles gesichert ist, und tippen Sie dann unten auf dem Bildschirm auf Gerät zurücksetzen. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Alles löschen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist und das Telefon neu gestartet wird. Das war’s.

HINWEIS: Wenn Sie Ihr S5 löschen möchten, um es zu verkaufen oder zu verschenken, empfehlen wir, die Konten vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu löschen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Konten, tippen Sie auf die einzelnen Konten und dann oben rechts auf Mehr und dann auf Konto entfernen.

Galaxy S5 mit Hardware-Tasten auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn Sie feststellen, dass der Touchscreen nicht mehr reagiert, Sie Probleme beim Zugriff auf das Menü haben oder Sie die Mustersperre vergessen haben, können Sie Ihr S5 auch mit den Hardware-Tasten auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Schritt 1: Schalten Sie Ihr Galaxy S5 aus.

Schritt 2: Halten Sie gleichzeitig die Lautstärketaste nach oben, die Home-Taste und die Power-Taste gedrückt, bis das Android-Symbol auf Ihrem Display erscheint.

Schritt 3: Markieren Sie mit der Lautstärketaste nach unten die Option Daten löschen/Werkseinstellungen zurücksetzen und drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um sie auszuwählen.

Schritt 4: Drücken Sie erneut die Lautstärke nach unten, um die Option Ja – alle Benutzerdaten löschen zu markieren, und drücken Sie die Einschalttaste, um sie auszuwählen.

Schritt 5: Warten Sie, bis die Option System jetzt neu starten angezeigt wird, und wählen Sie sie mit der Ein/Aus-Taste aus.

Schritt 6: Wenn Ihr S5 neu startet, sollte es gelöscht werden und bereit sein, wieder einzurichten.